Kursdetails

212.1102 Kunsthistorischer Vortrag: Weltenbrand Krieg und Kunst 1939-1945

Beginn Sa., 13.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr 10,00 €
Kursleitung Christine Fößmeier

Kunsthistorikerin

Wo Krieg herrscht, ist auch Kunst. Sie entsteht aus Schaffensdrang und Überlebenswillen heraus oder schlicht als Auftragsarbeit. Die Bandbreite ist enorm. Kunstwerke werden an der Front, in bombardierten Städten und Schutzbunkern, in Kriegsgefangenenlagern und KZs erschaffen. Mal dienen sie der Propaganda, mal sind sie subversive Statements, dann wieder intime Einblicke in das Leben und Leiden in Zeiten von Krieg und Gefangenschaft.

Der Vortrag betrachtet ausgehend von den vor Ort im Stalag VII A Moosburg entstandenen Zeichnungen und Gemälden Kunstwerke und ihr Umfeld bis hin zu den gefürchteten Lagern Asiens. Er folgt deutschen Soldaten nach Russland und schaut auf die Zerstörungen in London wie in Landshut.

Anmeldung erforderlich.





Kursort

EG1
Stadtplatz 2
85368 Moosburg

Kursort

AULA
Stadtplatz 2
85368 Moosburg


Termine

Datum
13.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Stadtplatz 2, in der Aula