Gesellschaft / Kursdetails

202_1306 "Letzte Hilfe": Am Ende wissen, wie es geht

Beginn Do., 15.10.2020, 18:00 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr 15,00 €
Kursleitung z. Hd. Stephanie Warsberg Hospizgruppe Freising e.V.
Bemerkungen evtl. Brotzeit und Getränke

Anerkannt durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)
und den Deutschen Hospiz- und PalliativVerband (DHPV)

Um die breite Bevölkerung mit den Themen Vorsorgeplanung, Umgang mit dem Tod und dem kleinen 1x1 der Sterbebegleitung zu erreichen, wurde der Kurs "Letzte Hilfe" entwickelt.

Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur "Letzten Hilfe" an. In diesen Letzte-Hilfe-Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.

Wir vermitteln Basiswissen, Orientierungen und einfach Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Für den Landkreis Freising stellt sich das Team der Kursleiterinnen für die "Letzte Hilfe"-Kurse aus Pflegekräften der Palliativstation Freising und Haupt- und Ehrenamtlichen der Hospizgruppe Freising e.V. zusammen:
Monika Stein, Krankenschwester auf der Palliativstation Freising seit 2003
Alexandra Becher, Palliative Care Pflegekraft auf der Palliativstation Freising seit 2003
Stephanie Warsberg, Koordinatorin bei der Hospizgruppe Freising e.V. und Palliative Care Pflegekraft seit 1999
Katharina Stanglmair, Hospizbegleiterin der Hospizgruppe Freising e.V., Familien- und Lebensberaterin

Anmeldung erforderlich.





Kursort

EG2
Stadtplatz 2
85368 Moosburg


Termine

Datum
15.10.2020
Uhrzeit
18:00 - 21:30 Uhr
Ort
Stadtplatz 2, Raum EG2