14/15

17. Oktober 2014: Jubiläumsfeier im Haus der Bildung

________________________________________________________________

15.11.2014: Winterreise von Franz Schubert, Gesang: Annette Gaertner, Klavier: Michael Schwarz

Die Winterreise von Franz Schubert - Inbegriff romantischen Lebensgefühls
"Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus"

Franz Schuberts Musik begleitet die Sopranistin Annette Gaertner seit ihrem Gesangs- und Liedstudium an der Hochschule Mozarteum im österreichischen Salzburg. Tiefe Empfindung spricht aus allen Liedern des großen Wiener Komponisten (1797-1828). Die Winterreise ist Schuberts berühmtester Liederzyklus und wegen seiner hohen Ansprüche selten zu hören. Jedesmal wieder lassen diese 24 Liedern für Singstimme und Klavier das Publikum stark bewegt zurück.

Denn nach dem schmerzlichen Ende einer Liebesbeziehung durchlebt hier ein junger Mensch Trauer, Verzweiflung, Wut, Aufbegehren, Trotz, Flucht und Träume, er ist auf der Suche nach innerer Ruhe.

Die Künstler:
Annette Gaertner
wurde in München geboren, wo sie auch ihren ersten Gesangsunterricht bei Monika Piper-Albach erhielt.
Sie studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ in Salzburg die Fächer „Sologesang“ und „Lied und Oratorium“. Ihre wichtigsten Lehrer dort waren Thérèse Lindquist, Paul Schilhawsky, Heiner Hopfner, Breda Zakotnik und Nikolaus Harnoncourt (Aufführungspraxis alter Musik). Bei letzterem erarbeitete sie u. a. Werke von A. Scarlatti, Bach und Mozart.
Sie beendete ihr Studium mit dem großen Diplom in „Lied und Oratorium“ (Konzertfach) und dem Magister artium (Studie über Komponistinnen). Meisterkurse u.a. bei Edith Mathis und Kurt Widmer und ein Weiterstudium bei Jessica Cash (London) folgten.
Bühnenerfahrung sammelte sie als feste freie Mitarbeiterin im Chor des Staatstheaters am Gärtnerplatz, München. Sie trat v. a. in Deutschland und Österreich auf und wirkte als Solistin in Rundfunk- und Plattenaufnahmen mit.
Annette Gaertner lebt in Freising.

Michael Schwarz
wurde 1966 in München geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit 9 Jahren bei Gisela Helm, im Anschluss daran bei Hildegard Müller-Besemann. Er studierte Musik für das Lehramt am Gymnasium an der Hochschule für Musik und Theater in München mit Hauptfach Klavier bei Prof. Claude-France Journès und Nebenfach Violoncello bei Prof. Rainer Graßmäder. Nach Abschluss des Studiums mit 1. und 2.Staatsexamen kam er im Februar 1994 an das Dom-Gymnasium in Freising, wo er seither als Musiklehrer und Ensembleleiter tätig ist.

Kostenlose Einführung zum Konzert Winterreise am 5. November 2014 um 19:00 Uhr

________________________________________________________________

DAS NEUE PROGRAMMHEFT ist da!

...erhältlich in zahlreichen Geschäften und Banken in Moosburg und Umgebung und natürlich auch im Haus der Bildung am Stadtplatz 2 im Moosburger Zentrum.


Viel Freude beim Suchen und Finden der passenden Kurse!

Deckblatt



________________________________________________________________

40-jähriges Jubiläum der Volkshochschule Moosburg

Am 17. Oktober 2014 feiert die Volkshochschule Moosburg e.V. ihr 40-jähriges Jubiläum. Dies nehmen wir zum Anlass, wieder herausragende Veranstaltungen zu planen.

Wir laden Sie herzlich ein zum Jubiläumszyklus:

10.10.2014: Gitarrenmusik aus der Romantik mit Martin Zimny
24.10.2014: Vortrag: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans oft mit Leichtigkeit, PD Dr. habil. Marion Grein
05.11.2014: Vortrag „Ich“linge - Warum unsere Kinder keine Teamplayer sind, Dr. Stephan Valentin
15.11.2014: Winterreise von Franz Schubert, Gesang: Annette Gaertner, Klavier: Michael Schwarz
22.11.2014: Konzert mit dem Streicherensemble des Kammerorchesters unter der Ltg. von Erwin Weber
30.11.2014: Die Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma:
Heilige Nacht. Lesung: Markus Mayer, Musikalische Gestaltung: Zitherclub Moosburg unter der Ltg. von Sigrid Wittmann
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem neuen Programmheft ab 6. September 2014
Anmeldungen und Beratung unter 08761/7225-0

Vorverkaufsstellen:
Volkshochschule Moosburg e.V., Stadtplatz 2, Moosburg, 08761-7225-0
Bürobedarf Beck, Fingergäßl 5, Moosburg, 08761-2540
Schreibwaren Bengl, Herrnstraße 10, Moosburg, 08761-62542
Onlineticketsystem mit Sitzplatzreservierung: www.get-your-ticket.de

Programm zum Download: Jubiläumsprogramm
____________________________________________________________________

Ex-Finanzminister Dr. Theo Waigel besuchte die Max-Mannheimer-Ausstellung in der Volkshochschule Moosburg


____________________________________________________________________

Nachmieter gesucht

Objekt Moosburg, Bahnhofstraße 1
Büroräume im 1. Obergeschoss, gesamt: 177,12 m²
Aufteilung: Vorraum, Loggia, Büro: Aufenthaltsraum, 2 Büros, 1 Raum für Küche, 2 Toiletten
Monatliche Miete: € 1.359,44 (incl. Nebenkosten, Stand 2014-04-24)

Weitere Informationen: Gerda Fischer, 08761- 7225-12
____________________________________________________________________

Hörpfade - Erstellen von Audioguides für Moosburg

Hörpfade

Hörpfade in Moosburg. Ein klingender Stadtplan entsteht.
Der besondere Reiz: Kontakt zum bayerischen Rundfunk, da das Projekt vom einem Mediencoach begleitet wird. Journalistische Kompetenzen können erworben und vertieft werden.


Samstag, 10. Mai, 9 bis 13 Uhr: Reportertraining 1 (Kursnr. 1304)
Inhalt: Grundlagen der Aufnahmetechnik und Umgang mit dem Aufnahmegerät. Vorstellung und Übung verschiedener journalistischer Textformen.

Samstag, 10. Mai, 14 bis 17 Uhr: Autorentraining (Kursnr. 1306)
Inhalt: Wie schreibe ich für eine Story? Szenisches und Experimentelles wird vorgestellt und geübt. Sie lernen außerdem den Einsatz von Musik und Geräuschen. Was an urheberrechtlichen Fragen zu klären ist, wird ebenfalls besprochen.

Samstag, 17. Mai, 10 bis 15 Uhr: Reportertraining 2 (Kursnr. 1305)
Inhalt: Damit Sie Ihre Beiträge professionell schneiden und gestalten können, lernen und üben Sie in diesem Workshop den Umgang mit der kostenfreien Software "Audacity".

Samstag, 24. Mai, 10 bis 14 Uhr: Sprechtraining (Kursnr. 1307)
Inhalt: Vor dem Mikrophon sitzen und vor lauter Aufregung keinen vernünftigen Ton herausbringen? Damit Ihnen das nicht passiert, lernen Sie anhand Ihrer eigenen Beiträge den Text mit Ihrer Stimme zu gestalten.

Um Anmeldung wird gebeten!
____________________________________________________________________

____________________________________________________________________

Wir gratulieren den "frisch gebackenen" Management-Assistentinnen ganz herzlich!


Management-Assistenten© Moosburger Zeitung

____________________________________________________________________

Bildung schenken mit den Geschenkgutscheinen der vhs Moosburg

Ob Geburtstag, Hochzeitstag, Ostern oder ... Anlässe gibt es immer! Sie suchen das besondere Geschenk? Mit einem Gutschein kann die oder der Beschenkte aus den Angeboten der Volkshochschule Moosburg frei wählen.

geschenkgutschein

...erhältlich im Haus der Bildung: Stadtplatz 2, 85368 Moosburg, Tel: 08761-7225-0
________________________________________________________________________

Die vhs Moosburg stellt sich vor:

  1. Video abspielen/pausieren
  2. Video stumm/laut schalten
  3. Video stoppen

Nutzen Sie die Bildungsprämie für Ihre berufliche Fortbildung!

________________________________________________________________________

Drittmittel
Investitionen dieser Volkshochschule wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
kofinanziert.
________________________________________________________________________

Logo Bildungsprämie

Lebenslanges Lernen ist ein Begriff, der uns ständig in den Ohren klingt. Wer beruflich weiterkommen oder seine Position etablieren möchte, muss sich weiterbilden, darüber sind sich schon lange alle einig. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Sozialfonds der Europäischen Union fördern nun diese individuellen Anstrengungen mit der Bildungsprämie. Eine Weiterbildung lohnt sich dadurch doppelt für Sie.
Die Voraussetzungen sind:
•Teilnahme an einer Prämienberatung bei einer zertifizierten Beratungsstelle.
•Auswahl eines Kurses, der Sie im Beruf weiterbringt
•Sie sind erwerbstätig und Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt nicht über 20.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten 40.000 Euro).
•Auch Berufsrückkehrer/- innen oder Mütter und Väter in Elternzeit können einen Prämiengutschein bekommen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info , bei Iher Arbeitsagentur, einer zertifizierten Beratungsstelle oder rufen Sie uns an.

Logo Bildungsprämie