Gesellschaft / Kursdetails

211_1103 Vortrag: Zwischen Hakenkreuz und Sternenbanner - Das Kriegsende in Moosburg

Beginn Mo., 19.04.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr 5,00 €
Kursleitung Dr. Dominik Reither

Das Ende des Dritten Reiches in den letzten Apriltagen 1945 brachte auch für Moosburg turbulente Entwicklungen mit sich. Todesmärsche von KZ-Insassen und Zuchthaushäftlingen passierten die Stadt. Währenddessen versuchten die Wehrmachtsführung vor Ort und die Stadtspitze, die Stadt kampflos an die vorrückenden US-Truppen zu übergeben.

Am 29. April 1945 besetzten schließlich US-Truppen Moosburg und befreiten das Kriegsgefangenenlager Stalag VII A.

In den folgenden Tagen wurde von der US-Armee eine Militärregierung mit Sitz im Rathaus eingerichtet. Die neue zivile Stadtverwaltung stand vor dem Problem, hunderte von befreiten Kriegsgefangenen, ehemaligen Zwangsarbeitern und KZ-Häftlingen unterzubringen und zu versorgen. Gleichzeitig setzten Plünderungen und Übergriffe den Moosburger Bürgern zu. Die Entnazifizierung begann.

Der Vortrag möchte diese Entwicklungen nachzeichnen. Dabei werden auch bisher unveröffentlichte Bilder und Filmsequenzen aus dem Nationalarchiv in Washington gezeigt.

Anmeldung erwünscht per E-Mail unter: erwachsenenbildung@sankt-kastulus.de (Claudia John, KBW)




Empfehlen Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
19.04.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstr. 12, Moosburg