Heilpraktiker-Schule / Kursdetails

202_7500 Die ganzheitliche Wirbelsäulentherapie

Beginn Sa., 17.10.2020, 10:00 - 13:00 Uhr
Dauer 2 Tage
Kursgebühr 180,00 €
Kursleitung Sabine Karner
Bemerkungen Mitzubringen: warme Socken bzw. Hausschuhe, großes und kleines Handtuch, gute Laune.

Die ganzheitliche Wirbelsäulentherapie ist eine Form der manuellen Körpertherapie, die Elemente aus den Behandlungsmethoden, wie z.B. Dorn, Triggerpunktbehandlung und Kinesiologie verbindet.

Der Kurs zeigt, wie es mittels Kinesiologie möglich ist, die Strukturen des Körpers zu überprüfen und ein evtl. vorhandenes Ungleichgewicht festzustellen und die dazu notwendige Korrektur im Einklang mit dem Patienten durchzuführen. Die manuelle Therapie in der angewandten Kinesiologie bildet somit die Basis - und damit den größten Anteil - dieser Behandlungsform.

Bei Wirbelsäulenleiden bzw. -erkrankungen ist es von großer Bedeutung, dass jeder einzelne Wirbel und jedes Gelenk überprüft werden kann und so die Möglichkeit besteht, vorhandene Dysbalancen aufzudecken und die Behandlungsmöglichkeiten bis ins kleinste Detail herauszuarbeiten.

Ergänzt wird die ganzheitliche Wirbelsäulentherapie um eine leichte Triggerpunkt-Behandlung als sanfte Form der Schmerztherapie.

Die spezielle Mischung von auf die Wirbelsäule ausgerichtete Therapien und Techniken, zeigt eine gute Möglichkeit, Wirbelsäulenprobleme hocheffektiv, anhaltend und zugleich auf eine sehr sanfte und schonende Weise zu behandeln.

Hinweis: Das Skript wird zu Beginn des Kurses ausgehändigt.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.





Kursort

EG4
Stadtplatz 2
85368 Moosburg


Termine

Datum
17.10.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtplatz 2, Raum EG4
Datum
18.10.2020
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Stadtplatz 2, Raum EG4





HP-Schule in Bildern

Nach oben