2018

Kursbeschreibung

Wildpflanzenwanderung an Gründonnerstag NEU
Kursbeschreibung
Heilpraktikerinnen und Wildpflanzenkundlerinnen

16 - 19 Uhr Wanderung, anschließend bis ca. 21 Uhr gemeinsames Zubereiten und Essen der traditionellen Gründonnerstagssuppe

In Wald und Wiese tauchen wir ein in die Welt der essbaren Wildpflanzen. Einige Wildpflanzen sind sehr reinigend und vitalisierend für unser Wohlbefinden, besonders im Frühjahr, wenn sie jung und frisch aus der Erde kommen.
Es ist eine alte Tradition, an Gründonnerstag eine Wildkräutersuppe zuzubereiten. Diese Tradition lassen wir mit unserem Kräuterspaziergang und anschließendem gemeinsamem Kochen und Essen wieder aufleben.

Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, die Vitalität des Frühlings in der Natur zu erkennen und uns damit zu stärken.

Wanderung findet bei fast jedem Wetter statt.

Kinder bis 16 Jahre gehen kostenfrei mit. Sie sollten lauffreudig sein und an Pflanzen und Natur interessiert sein.

Die Abbildung zeigt die Pestwurz, die in den Isarauen wächst. Man kann sie als Gemüse essen im Frühjahr oder als Tee verwenden. Sie ist krampflösend bei Husten, Magen und Gallenbeschwerden. Im Mittelalter war sie beliebtes Toilettenpapier.
Mitzubringen/Materialien: Mitzubringen: Bitte auf wetterangepasste Kleidung achten.
Kursdetails
Kursplätze ausreichend vorhanden Plätze frei
Kolb , Elke
24,00 €
181_1501
Kurstermine
Kursbeginn Kursende
29.03.2018 16:00 29.03.2018 21:00