2017
28.11.2017

Selbstuntersuchung der Brust mit der MammaCare®-Methode

Brustkrebs ist leider die häufigste weibliche Krebserkrankung. Er muss möglichst frühzeitig entdeckt werden, um größere Heilungserfolge zu sichern. Durch regelmäßige Selbstuntersuchung der Brust und qualitätsgesicherte ärztliche Früherkennungsmaßnahmen kann Brustkrebs in einem frühen Stadium erkannt werden. Viele Fälle von Brustkrebs werden zunächst durch Selbstuntersuchung entdeckt.
Die MammaCare®-Methode ist die einzige systematische Brusttastuntersuchung, die wissenschaftlich überprüft und anerkannt wurde. Dabei erlernt jede Frau die Tasttechnik am Silikonmodell, welches dem echten Brustgewebe nachgebildet ist. Darin sind Knoten verschiedener Größe in unterschiedlicher Tiefe eingearbeitet. Auch das Lymphknotentasten und die visuelle Untersuchung der Brust werden gezeigt. Nach dem Üben am Modell kann das Erlernte auf die eigene Brust übertragen und ausführlich trainiert werden. Auf Fragen wie z. B. zu Brustkrebsrisikofaktoren, Mammographie, eigenem Brustgewebe usw. wird detailliert eingegangen.
Informationen auch unter: http://mammacare.de/

Teilweise Rückerstattung durch Krankenkassen möglich - bitte vorher abklären.
Mitzubringen/Materialien: Schreibzeug, Matte, Decke

Dozentin: Weißbach , Petra
Kursgebühr: 35,00 €
Kursnummer: 172_4201

Veranstaltungsort: Stadtplatz 2, Raum UG1
Termin: 28.11.2017 18:00 - 20:00